Donnerstag, 13. September 2012

Unkraut vergeht nicht :)



Liebe Leser,
kennen Sie eigentlich schon Lore Badowski? Lore ist eine herzensgute, aber manchmal auch ziemlich chaotische Frau mittleren Alters. Ihre direkte und häufig ein wenig naive Art, die Dinge anzugehen, führt immer wieder zu kleinen und größeren Katastrophen, auch wenn sie dabei stets in bester Absicht handelt. In tagebuchähnlichen Briefen und einer unverblümten Sprache erzählt das Lorchen, wie sie sich selbst gerne nennt, was ihr täglich so alles widerfährt.
Bisher existierte nur eine Kurzgeschichte mit dem Titel „Liebe Simone“, die ich unter anderem in meiner kleinen Sammlung frecher Frauengeschichten veröffentlicht habe. Doch das soll sich nun bald ändern. Der Zuspruch, den diese Geschichte in den letzten Monaten erntete, hat mich dazu veranlaßt, mich näher mit der Figur der Lore zu beschäftigen, und herausgekommen ist eine ungewöhnliche Romanhandlung, die hoffentlich noch dieses Jahr als eBook erscheinen wird.
Damit Sie schon einen Vorgeschmack bekommen, habe ich beschlossen, bereits vorab kleinere Begebenheiten rund um diese Figur auf meinem Blog zu veröffentlichen. Es handelt sich um Textauszüge, die nicht im Buch enthalten sein werden und quasi die Vorgeschichte zur Handlung des Romans beinhalten.
Teil eins hierzu folgt am nächsten Dienstag. Schauen Sie also gerne wieder rein und begrüßen Sie mit mir eine Frau, die es wahrlich in sich hat. :)
Herzliche Grüße
Birgit Böckli 

Kommentare:

  1. macht neugierig und klingt spannend...;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön! Das freut mich sehr, genauso soll es sein. :)

      Löschen
  2. Eine kleine Begebenheit von Lore hättest du uns als Appetithäppchen gern schon heute berichten können. :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Flo,
    vor Dienstag geht das leider nicht. Ich muß sie erst noch ein bißchen rumtoben lassen. :)

    AntwortenLöschen